cover

Liebe Leserin, lieber Leser!

Im kleinen Dorf Bijotai in Litauen habe ich von Marijona einen «Auftrag» erhalten: «Erzählen Sie von hier. Denn wer hier war, geht verzaubert fort. Und es ist ein guter Zauber!» Wie recht sie behielt. Der Zauber hatte gewirkt, denn wer diesen und andere Orte in Litauen kennengelernen hat, trägt sie weiter in seinem Herzen; und wer davon erzählen darf, tut dies gerne voll Lust und Leidenschaft.
Mit Lust und Leidenschaft möchte auch unser Interviewpartner Fatih Akin jeden seiner Filme machen. «Leidenschaft heißt für mich, das Bewusstsein zu haben, dass jeder Tag anders ist als der davor, und mich da offen mit allem, was ich bin, hineinzustellen.» Als wir uns mit ihm in Berlin zum Gespräch über seinen neuen Film «tschick» (ab dem 15. September in den Kinos zu sehen) trafen, war beim Erzählen immer wieder etwas von dieser Lust und Leidenschaft zu spüren.
Dass beides auch auf die anderen Seiten dieser September-Ausgabe übergesprungen ist, hoffen wir sehr – und wünschen einen Monat voll Freude und jenseits erschütternder Zweifel. Über den Zweifel und die dunkle Nachtseite des Glaubens hat für uns Rolf Bauerdick in dieser Ausgabe geschrieben – und dabei angemerkt: «Das zweifelsfreie und widerspruchsfreie Leben ist ein Leben ohne Fragen.»
Und so fragen und hinterfragen wir in jedem Monat und mit jeder Ausgabe unseres Magazins gerne wieder das Leben und unser Tun darin neu …

Mit Grüßen aus Stuttgart, sehr herzlichen,
Ihre

Maria A. Kafitz

die seiten der zeit:

editorial
Mit Lust und Leidenschaft
von Jean-Claude Lin

im gespräch
«Tschick», der Film – und die Angst vor der Freiheit
Fatih Akin im Gespräch mit Doris Kleinau-Metzler

augenblicke
Beständigkeit im Wandel
Vom Zauber dreier litauischer Orte
von Maria A. Kafitz (Text) & Sebastian Hoch (Fotos)

rätsel der kunst …
Schwimmen lernen im Vergessenen
von Evelies Schmidt

willis welt
Was macht ihr?
von Birte Müller

thema
Zweifel – Über die nicht nur dunkle Nachtseite des Glaubens
von Rolf Bauerdick

kalendarium

mensch & kosmos
Beziehung am Himmel
von Wolfgang Held

sprechstunde
Blut – das Organ der Vermittlung und des Gleichgewichtes
von Markus Sommer

am schreibtisch
Walther Streffer
Kreative Morgenstunden

weiterkommen
Höflichkeit wird zu Herzenstakt
von Jean-Claude Lin

serie: beziehungsweise
Liebe im zweiten Anlauf
Partnerschaft in einer Patchworkfamilie
von Monika Kiel-Hinrichsen

literatur für junge leser
«Brudergeheimnis» von Emiel de Wild
gelesen von Simone Lambert

mein buntes atelier
von Daniela Drescher

eine seite lebenskunst
Champignonsuppe
ein Rezept von Alessa Dostal

preisrätsel / sudoku

kulturtipp | jubiläum
60 Jahre «Kunst und Spiel» in München
von Markus Sommer

suchen & finden (Anzeigen)

ausblick / buchhandel (Auslagestellen)

im gespräch

Fatih Akin im Gespräch mit Doris Kleinau-Metzler

«tschick», der Film – und die Angst vor der Freiheit

Es passiert nicht oft, dass Jugendliche genauso wie Erwachsene von einem aktuellen Roman begeistert sind. Wolfgang Herrndorf ist es mit «Tschick» gelungen und Fatih Akin, der Regisseur von «Soul Kitchen», «Auf der anderen Seite» und «The Cut», verfilmte nun diesen generationsübergreifenden Roman.
mehr lesen >

augenblicke

Maria A. Kafitz

Beständigkeit im Wandel

In Litauen gibt es reiche Kulturschätze und Naturorte voll Anmut und Vielfalt – drei dieser Orte erzählen zudem von der bewegten Geschichte dieses Landes.
mehr lesen >