cover

Liebe Leserin, lieber Leser!

«Alles neu macht der Mai, macht die Seele frisch und frei» – so heißt es im Lied von Hermann Adam von Kamp, das er 1818 verfasste, 1829 veröffentlichte und das zum sogenannten «lyrischen Kulturgut» zählt.
«Fast alles neu macht der Januar, macht das Layout sanft anders und wunderbar» – so varrieren wir ab dem ersten Monat des Jahres 2017 die Zeilen und hoffen, dass die verwandelte Anmutung in der Printausgabe und die neuen Rubriken Freude auslösen.
Etwas Traurigkeit schwingt bei dem ein und der anderen vielleicht mit (so auch hier), denn wir konnten nicht nur Neues gestalten, sondern mussten auch Altes loslassen.
Und dennoch (oder gerade erst recht!) hoffen wir, dass das neue Jahr uns allen viele inspirierende Begegnungen, erkenntnisreiche Gespräche, interessante Entdeckungen und vor allem Freude am Leben und am Lesen offeriert. Vielleicht tragen wir ja in den Momenten, in denen Sie unser Magazin in den Händen halten oder hier online lesen, Seiten um Seite, Beitrag um Beitrag dazu bei …

Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir einen schönen Beginn des neuen Jahres –
frisch und frei, sanft und wunderbar!

Herzlich – und mit liebem Gruß,
Ihre

Maria A. Kafitz

die seiten der zeit:

editorial
Wahre Schätze des Lebens von Jean-Claude Lin

im gespräch
Können wir den Glauben freigeben?
Ulrich Meier im Gespräch mit Jean-Claude Lin

augenblicke
Wittenberg – Das Rom an der Elbe
von Christian Hillengaß (Text) & Wolfgang Schmidt (Fotos)

seitenblicke
Vor Kurzem war ich noch jung
von Brigitte Werner

thema
Feuer fangen – Mein erstes großes Leseerlebnis
von Christa Ludwig

kalendarium

die welt wahr nehmen
Singen und küssen lernen
von Wolfgang Held

kindersprechstunde
Entwickelt sich mein Kind normal?
von Dr. med. Genn Kameda

am schreibtisch
Tanja Berlin: Kreatives Chaos – köstliches Ergebnis

kreativwerkstatt
Vogelfutterrolle
von Tanja Berlin

literatur für junge leser
«Boneshaker» von Kate Milford
gelesen von Simone Lambert

mein buntes atelier
Familie Grauemaus
von Daniela Drescher

kulturtipp
Down to Earth
von Christian Hillengaß

weiterkommen
Fürchte dich nicht
von Carolyn Jourdan

preisrätsel | suchen & finden (Anzeigen)

ausblick / im buchhandel (Auslagestellen)

im gespräch

Ulrich Meier im Gespräch mit Jean-Claude Lin

Können wir den Glauben freigeben?

Ulrich Meier ist seit 26 Jahren als Priester in der Gemeindearbeit und zur Zeit auch als Leiter des Hamburger Priesterseminars und Redakteur der Zeitschrift «Die Christengemeinschaft» tätig. Der 56-Jährige ist verheiratet, Vater und Großvater. Das Gespräch zum Auftakt des Luther- und Reformationsjahres ist Fragen der religiösen Autonomie und Gemeinschaftsformen gewidmet, die freilassende Zuge­hörigkeit ermöglichen. Welche Zukunft haben die Kirchen – und welche hat das Christentum selbst?
mehr lesen >

augenblicke

Christian Hillengaß

Wittenberg – Das Rom an der Elbe

Das Reformations- und damit das Lutherjahr beginnt! Vor fünfhundert Jahren veröffentlichte der Reformator seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Er stürzte damit «den Himmel herab» und setzte «die Welt in Brand». Zahl­reiche (durchaus spannende) Bücher kann man sich darüber zu Gemüte führen und / oder den Ort des Geschehens direkt befragen. Ein Ausflug nach Wittenberg, ins Epizentrum der Reformation.
mehr lesen >

thema

Christa Ludwig

Feuer fangen

War es denn Feuer, das mein erstes großes Leseerlebnis durch­glühte? Oh ja, es flackerte hell gleißend, aber seine Flammen versanken zischend in Wasser, ertranken in Tränen, doch sie wurden nicht ausgelöscht …
mehr lesen >